DIE HGEM-METHODE

ist ein einzigartiges komplementär-medizinisches Beratungs- und Behandlungskonzept für ganzheitliche Gesundheit und Lebensqualität.
Die HGEM-Methode basiert auf den Grundlagen der tibetischen Heilkunst. Im Mittelpunkt des Behandlungskonzepts steht die Lebensenergie des Menschen. Krankheiten sind nach diesem Verständnis stets ein Zeichen für ein Ungleichgewicht oder eine Blockade im Fluss der Lebensenergie. Die HGEM-Methode stützt sich zudem auf die tibetische Achtsamkeitspraxis sowie Erkenntnisse aus der östlichen und westlichen Naturheilkunde, Stressforschung, Neurobiologie, Entwicklungspsychologie und Bewusstseinsarbeit.
Ziel der HGEM-Methode ist es, den gestörten Energiefluss zu harmonisieren und dadurch die Selbstheilungskräfte des Menschen zu aktivieren. Das zentrale Nervensystem wird stabilisiert und die Kommunikation zwischen den verschiedenen Körpersystemen wird gefördert. Mehr erfahren